News

Gute Resonanz für hebel auf der DEUBAUKOM

Auf der DEUBAUKOM im Januar 2014 präsentierte hebel erfolgreich ein neues Modulhallen-System aus Porenbeton. Das massive Hallenkonzept besteht aus vorkonzipierten Einheiten, die sich beliebig miteinander kombinieren lassen.

Neben zahlreichen Interessenten konnte das Messeteam auch einige ganz konkrete Aufträge in die Bücher schreiben. Jörg Rißling, Vertriebsleiter bei hebel, fasst seine Eindrücke nach vier Messetagen zusammen: „Durch Aufteilung nach Themenbereichen wurden die Interessenten zielgerichtet zum Industriebau geleitet. Somit hatten die Gespräche eine gute Qualität“. Mit dem neuen Modulhallen-Angebot und der guten Nachfrage unterstreicht hebel seine Fachkompetenz im Wirtschaftsbau. Im Austausch mit Industrienetzwerk-Partnern wurde jedoch deutlich, dass viele Aussteller deutlich weniger Resonanz zu verzeichnen hatten. In den nächsten Monaten wird das hebel-Team nun die Messe-Kontakte abarbeiten und konkrete Termine vereinbaren. Neben hebel Wirtschaftsbau war auch hebelHAUS auf der DEUBAUKOM vertreten. Zahlreiche Besucher informierten sich über das innovatie Hauskonzept. Zusammenfassend kann festgehalten werden: gelungener Hebel-Auftritt mit guten Gesprächen sowie weiteren Folgeterminen.