News

Neue Hebel Referenz: Flexx Fitness Köln Porz

Hebel Referenz

Im Kölner Südosten hat das neue Fitnessstudio der Diskounterkette Flexx Fitness eröffnet. Auf rund 2.800 m² Nutzfläche können sich Sportbegeisterte an Fitnessgeräten und in Sportkursen austoben.

Mit dem Wandbaustoff Porenbeton setzt der Bauherr auf eine langfristige, stabile Nutzung des modernen Studios. Besonders im Fokus stand mit dem hohen eingebauten Brandschutz der großformatigen Montagebauteile die Sicherheit der Sportler. Die bauphysikalischen Eigenschaften von Hebel Porenbeton sorgen darüber hinaus für ein angenehmes Raumklima und einen optimalen sommerlichen Wärme- und winterlichen Kälteschutz. Der Baustoff wird darüber hinaus aus natürlichen Grund- und Rohstoffen hergestellt und ist frei von Schadstoffen und Emissionen. Sport- und Fitnesshallen, die mit Hebel Porenbeton gebaut werden, garantieren dementsprechend ein bei jeder Anstrengung verträgliches Klima.

Die moderne Fassadengestaltung in den Firmenfarben grau und gelb spiegelt das Unternehmensimage wieder und wirkt hochwertig und ansprechend. Die farbliche Beschichtung hat zudem den Vorteil, die massiven Porenbetonbauteile noch witterungsbeständiger und nachhaltiger zu machen.

Bauherr und Planer war die Firma Pütz, die bereits seit vielen Jahren auf Hebel Porenbeton setzt. Montiert wurden die Wandplatten durch die Firma Gerd Langbein GmbH, erfahrener Hebel Vertriebs- und Montagepartner. Nach nur 5 Monaten Bauzeit war das Gebäude erbaut.

Hier geht es zur Referenz