Sporthallen und Sportgebäude

Sport und Fitness bei jedem Wetter - in Sporthallen aus Hebel Porenbeton

Sport bei jedem Wetter in Sporthallen aus Porenbeton

Immer mehr Menschen betreiben ihren Lieblingssport in der Halle. Vor allem, wenn diese durch angenehmes Innenklima und funktionale Architektur überzeugt.

Vor Wind und Wetter geschützt lässt es sich im geschlossenen Raum einfach besser trainieren. Seit einigen Jahren erlebt der Hallensport einen wahren Boom. Mittlerweile gibt es fast keine Sportart, die nicht auch in der Halle ausgeübt wird.

Neben Architektur und Ausstattung haben bauphysikalische Gebäudeeigenschaften ebenso hohe Bedeutung, denn das Hallenklima beeinflusst das Leistungsvermögen und den Spaß am Sport. Flexible Nutzung und niedrige Unterhaltskosten sind Voraussetzung für das wirtschaftliche Betreiben der Anlagen. Die Gebäudehülle spielt bei all diesen Faktoren eine Schlüsselrolle.

Klimasicherheit eingebaut

Der massive Baustoff Porenbeton kombiniert hohe Temperaturdämpfung mit der Fähigkeit, Wärme wie auch Kälte zu speichern. Diese klimaregulierende Eigenschaft gewährleistet ganzjährig angenehme Temperaturen im Halleninneren. Diffusionsoffene Bauteiloberflächen können zudem die Luftfeuchtigkeit im Raum ausgleichen. Porenbeton-Hallen bieten damit gegenüber Leichtbauhallen enorme Vorteile.

Im Idealfall wird ein Massivdach aus Porenbeton verwendet, über dessen große Bauteilfläche das Klima in der Halle besonders positiv beeinflusst wird.

Wirksamer Lärmschutz

Gute Schalldämmung und vor allem Schallabsorption erlauben es, Porenbeton-Sporthallen auch in Wohngebieten auszuführen. Für Schulsporthallen ein Muss.

Höchste Brandsicherheit

Gut zu wissen, besonders bei Sporthallen, die auch für öffentliche Veranstaltungen genutzt werden: Hebel Wandplatten sind nicht brennbar und gehören zur sichersten Baustoffklasse. Sie halten einem Brand sogar mehr als 360 Minuten stand und bieten somit die mit Abstand beste Brandsicherheit. Sicherer geht es einfach nicht.

Geringe Unterhaltskosten

Hallen aus Hebel Montagebauteilen sind massiv und damit wartungsarm. Der hohe winterliche und sommerliche Wärmeschutz hilft beim Energiesparen und hält den Aufwand für Heizung und Klimatechnik gering.

Massiv,  und belastbar

Porenbeton-Hallen sind unempfindlich gegen Stoßbelastungen durch Bälle oder Mann/Frau-Berührung. Sportgeräte können an den massiven Wänden problemlos befestigt werden.

Detail: Befestigung Spielbrett mit Basketballkorb -1-
Detail: Befestigung Spielbrett mit Basketballkorb -2-
Detail: Gitterleiterbefestigung
Detail: Sprossenwandbefestigung

 

Planungs- und ausführungssicher

Mit kaum einem anderen Baustoff sind ähnlich einfache und sichere massive Konstruktionen möglich, wie mit Porenbeton-Elementen. Das Hebel Bausystem stellt eine komplette, aufeinander abgestimmte Palette von Bauelementen für den Rohbau zur Verfügung.

Großformatige Bauteile und einfache Anschlußdetails ermöglichen effektives, wirtschaftliches Bauen bei größtmöglicher Planungsflexibilität und -sicherheit.

Umweltfreundlich und schadstofffrei

Porenbeton wird aus natürlichen Rohstoffen hergestellt. Die Bauteile sind frei von Schadstoffen und Emissionen. Eine Grundvoraussetzung für Gebäude, in denen Gesundheit und Fitness gefördert werden.

Massives Bauen lohnt sich

Sport ist gut für Gesundheit und Lebensfreude, in Hallen aus Hebel Porenbeton findet sich dazu die beste Ausgangsbasis. Nicht umsonst nimmt dieser vielseitige Baustoff auch im Industrie-und Wohnungsbau eine Schlüsselrolle ein. Wo findet sich ein zweiter Baustoff, der in so vielen Disziplinen Spitzenleistung ohne Zusatzmaßnahmen erfüllt?

hebel porenbeton referenz sportgebäude hagen

Sporthalle Hagen: Außenansicht

hebel porenbeton referenz sportgebäude hagen innenansicht

Sporthalle Hagen: Innenansicht

hebel porenbeton referenz sportgebäude hagen spielbrettbefestigung

Sporthalle Hagen: Spielbrettbefestigung

hebel porenbeton referenz sporthalle penig

Sporthalle Penig: Außenansicht

hebel porenbeton referenz sporthalle penig innenansicht

Sporthalle Penig: Innenansicht

hebel porenbeton sporthalle penig sprossenwandbefestigung

Sporthalle Penig: Sprossenwandbefestigung