MK Raumdesign, Walheim

referenz für ein bürogebäude aus hebel porenbeton - mk raumdesign in walheim

Produktionshalle wird stilvolles Planungsbüro

MK Raumdesign ist ein innovatives, design-orientiertes Planungsbüro für die Planung und Konstruktion von internationalen Projekten im hochwertigen Innenausbau, Laden- und Messebau sowie im Yachtausbau: Entsprechend hoch sind die Maßstäbe, die MK Raumdesign auch an den Ausbau der eigenen Firmenräume stellt, die in einer ehemaligen Produktionshalle aus Hebel Porenbeton untergebracht sind. Beim Umbau stellten die Designer des jungen schwäbischen Unternehmens ihr gesamtes Können unter Beweis. Das Ergebnis ist ein stylishes Ambiente, das die Hebel Wandplatten der Gebäudehülle geschickt mit Baustoffen aus der Region kombiniert. Hebel Porenbeton sorgt dabei unabhängig von den Außentemperaturen für ein konstant ausgeglichenes Raumklima, das die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter auch ohne den Betrieb von Klimaanlagen gewährleistet.

Download Objektbericht

Großes Ausbaupotential mit Porenbeton

Peter Müller, Geschäftsführer des jungen schwäbischen Unternehmens, entschied sich zum Kauf des baufälligen Industriegebäudes. Der kompakte, rund sieben Meter hohe Bau war nur mit wenigen Fenstern im unteren Bereich ausgestattet, Sanitärräume etwa oder die für Büros notwendige Infrastruktur waren nicht vorhanden.

Neben dem Ausbaupotential, das der Fachmann sofort erkannt hat, war die Gebäudehülle aus Hebel Porenbeton das ausschlaggebende Argument. Beinhalten sollte der Neubau ein Planungsbüro mit Musterwerkstatt. „Eine Halle in Leichtbauweise hätten wir nicht gekauft. Wir haben uns bewusst für die typischen Eigenschaften von Porenbeton entschieden,“ betont Peter Müller.

Der massive Baustoff Porenbeton ist besonders für seine temperaturausgleichende Wirkung bekannt, da er sowohl Wärme als auch Kälte speichern kann. Große Temperaturschwankungen auf der Bauteilaußenseite werden daher nur in geringem Maße auf der Bauteilinnenseite wirksam, so dass unabhängig von den Außentemperaturen in der neuen Halle ganzjährig angenehme Temperaturen vorherrschen.

Aber nicht nur die raumklimatischen Qualitäten von Porenbeton waren ausschlaggebend für die Entscheidung. Hebel Porenbeton überzeugt auch durch einen hohen Sicherheitsfaktor, denn Porenbeton ist ein nicht brennbarer Baustoff der Klasse A1.

Bautafel

Gebäudeart Wirtschaftsbau
Nutzung Bürogebäude
Standort Walheim
Produkte Hebel Wandplatten
Fertigstellung 2015
Besonderheiten
  • Optimale Wärmedämmung, daher ausgeglichene Temperaturen über das ganze Jahr hinweg
  • Hoher Brandschutz
  • Ansprechende Optik im Gebäudeinneren mit Hebel Wandplatten

Hallenbau für den Mittelstand mit hebelHALLE

hebelhalle - die halle für den mittelstand

Sie sind ein mittelständisches Unternehmen und planen einen Hallenbau?

hebelHALLE bietet in einem Partnernetzwerk bestehend aus regional tätigen Hallenbau-Unternehmen Produktionshallen, Lager- und Logistikhallen, Handwerkerhallen und Werkstätten sowie Büro- und Verwaltungsgebäude speziell für den Mittelstand an. Bezeichnend für eine Halle von hebelHALLE ist die vollmassive und modulare Bauweise aus Hebel Porenbeton Wand- und Dachplatten. Ein speziell entwickeltes standardisiertes Baukastensystem erlaubt in der Planung und Umsetzung wirtschaftliche, flexible und individuelle Gebäudelösungen. Eine Halle von hebelHALLE wird schlüsselfertig oder, wenn gewünscht, im erweiterten Rohbau errichtet.

Hier geht es zur hebel-halle.de

zurück