BERO-Zentrum, Oberhausen

referenz hebel porenbeton einkaufszentrum bero-zentrum in oberhausen

Shoppen in geschwungenen Wänden

Seit der Eröffnung im Jahr 1971 erfüllt das Bero Center in Oberhausen seinen Kunden Wünsche des kurz- und mittelfristigen Bedarfs. Über 75 Geschäfte und Dienstleister sind aktuell in dem multifunktionalen Einkaufszentrum ansässig und überzeugen mit einem breiten Angebot. Wegen des anhaltenden Erfolgs entschied sich der Eigentümer für den Umbau und die Erweiterung des Bero Zentrums.

Bereits bei der Errichtung des Bestandsgebäudes wurden Wandplatten aus Hebel Porenbeton verwendet. Die Erfahrungen waren so positiv, dass man sich nun auch beim Ausbau wieder für Baustoffe der Marke Hebel entschied.

Download Objektbericht

Bautafel

Gebäudeart Wirtschaftsbau
Nutzung Einkaufszentrum
Standort Oberhausen
Produkte Hebel Wandplatten
Besonderheiten
  • Hoher Schallschutz hält Straßenlärm fern
  • Kurvenförmige Montage unterschiedlich großer Hebel Wandplatten an der Außenfassade
  • Enorme Stabilität und Tragfähigkeit

Hallenbau für den Mittelstand mit hebelHALLE

hebelhalle - die halle für den mittelstand

Sie sind ein mittelständisches Unternehmen und planen einen Hallenbau?

hebelHALLE bietet in einem Partnernetzwerk bestehend aus regional tätigen Hallenbau-Unternehmen Produktionshallen, Lager- und Logistikhallen, Handwerkerhallen und Werkstätten sowie Büro- und Verwaltungsgebäude speziell für den Mittelstand an. Bezeichnend für eine Halle von hebelHALLE ist die vollmassive und modulare Bauweise aus Hebel Porenbeton Wand- und Dachplatten. Ein speziell entwickeltes standardisiertes Baukastensystem erlaubt in der Planung und Umsetzung wirtschaftliche, flexible und individuelle Gebäudelösungen. Eine Halle von hebelHALLE wird schlüsselfertig oder, wenn gewünscht, im erweiterten Rohbau errichtet.

Hier geht es zur hebel-halle.de

zurück