Glunz, Nettgau

Standort:  Nettgau 
Bauherr:  Sonae Industria 
Architekt:  Franz Kock, Meppen 
Nutzung:  Holzwerkstoffzentrum
Wand:  23.000 m² Außen-, Brand- und Komplextrennwände aus 17,5 bis 25 cm dicken Hebel Wandplatten.
Dach: 

7.000 m² Hebel Dachplatten  in 25 bis 36,5 cm Dicke Tragkonstruktion: Stahlbeton.

Höchste Brandsicherheit bei  der Holzverarbeitung durch  Hebel Montagebauteile.
 

Weitere Informationen:

Hallenbau für den Mittelstand mit hebelHALLE

hebelhalle - die halle für den mittelstand

Sie sind ein mittelständisches Unternehmen und planen einen Hallenbau?

hebelHALLE bietet in einem Partnernetzwerk bestehend aus regional tätigen Hallenbau-Unternehmen Produktionshallen, Lager- und Logistikhallen, Handwerkerhallen und Werkstätten sowie Büro- und Verwaltungsgebäude speziell für den Mittelstand an. Bezeichnend für eine Halle von hebelHALLE ist die vollmassive und modulare Bauweise aus Hebel Porenbeton Wand- und Dachplatten. Ein speziell entwickeltes standardisiertes Baukastensystem erlaubt in der Planung und Umsetzung wirtschaftliche, flexible und individuelle Gebäudelösungen. Eine Halle von hebelHALLE wird schlüsselfertig oder, wenn gewünscht, im erweiterten Rohbau errichtet.

Hier geht es zur hebel-halle.de