Energieeinsparverordnung (EnEV)

Mit Verabschiedung der neuen Energieeinsparverordnung durch die Bundesregierung werden die energetischen Anforderungen an die Qualität der Planung, der Realisierung und des Betriebes von Neubauten wieder verschärft. Ab dem 01.01.2016 werden die Richtlinien für den zulässigen Jahresprimärenergiebedarf um durchschnittlich 25 Prozent und für die Wärmedämmung der Gebäudehülle um durchschnittlich 20 Prozent angehoben. Aber das ist bekanntlich erst ein Zwischenschritt auf dem Weg zum EU-Niedrigstenergiestandard 2021.
 
Hebel ist mit seinen zukunftsweisenden Energiekonzepten und den Baustoffen bestens für diese weitere energetische Ausbaustufe und auch für Herausforderungen der Umweltgesetzgebung gerüstet. Mit dem Hochleistungsbaustoff Porenbeton und seiner integrierten Wärmedämmung bietet Ihnen Hebel optimale statische Voraussetzung, sicheren Brandschutz und einen guten Schallschutz.
 
Die Hebel Wandbaustoffe sind für zukünftige EnEV-gerechte Lösungen der Gebäudehülle in Einfamilienhäusern, Reihenhäusern, Mehrfamilienhäusern und Bürogebäuden sowie bei der Modernisierung einsetzbar.